Interventionskurs DeGIR Stufe 2 Evidenz und aktuelle Entwicklungen, Module A-F

Samstag | 08.02.2020 | 08:00–18:00 Uhr | 1. OG Sitzungsraum 4

Zielgruppe: Fachärzte und Weiterbildungsassistenten

Lernziele:

  • Theoretische Grundvoraussetzung und Kenntnisse der Indikationsstellung, Techniken und Materialien gemäß den Vorgaben für die Module A-F des DeGIR/DGNR-Zertifikats
  • Der Kurs soll die aktuelle Evidenz und die aktuellen Entwicklungen an Weiterbildungsassistenten und erfahrenen Interventionalisten vermitteln.
  • Im neuroradiologischen Teil werden aktuelle Verfahren und Daten zur Behandlung und Prävention des ischämischen Schlaganfalls, sowie zur Behandlung von intrakraniellen Aneurysmen und Gefäßmalformationen vorgestellt.

 

Organisation: J. Berkefeld, Frankfurt am Main | B. Radeleff, Hof

Vorsitz: J. Berkefeld, Frankfurt am Main; A. Berlis, Augsburg

08:00 Modul E
Thrombektomie beim akuten Schlaganfall: Technische Probleme und Komplikationsmanagement
A. Berlis, Augsburg

08:30 Modul E
Intrakranielle Stenosen: Was tun bei Notfällen mit akutem Schlaganfall
J. Berkefeld, Frankfurt am Main

09:00 Modul F
Zufallsbefund intrakranielles Aneurysma: Beratung und Therapieoptionen
R. du Mesnil de Rochement, Frankfurt am Main

09:30 Modul F
Durale AV-Fisteln: Risiken im Spontanverlauf und interventionelle Behandlung
M. Möhlenbruch, Heidelberg

10:00 PAUSE

Vorsitz: R. Kickuth, Würzburg; B. Radeleff, Hof

10:30 Modul A
State-of.the-Art 2020: Gefäßeingriffe:
Wie punktieren und wie Hämostase erreichen?
Indikationen, Technik und Ergebnisse für Ultraschall-Guidance, Mikropunktions-Sets und Closure Device
L. Maruschke, Freiburg im Breisgau

11:00 Modul A
Von der Leiste bis Unterschenkel: alles SUPER(A)?
Indikationen, Technik und Ergebnisse
R. Kickuth, Würzburg

11:30 Modul A
DEB-Ballons: eine gefährliche Methode oder nur ein Studienproblem?
P. Huppert, Bühl

12:00 Modul B
Notfallembolisation: traumatische und postoperative Nierenblutung. Indikation, Material, Technik und Ergebnisse
M. Sadick, Mannheim

12:30 PAUSE

Vorsitz: M. Lell, Nürnberg; B. Radeleff, Hof

13:30 Modul B
Prostataembolisation PAE: der fallbasierte Vortrag – vom einfachen Durchmarsch bis hin zum opus magnus
I. K. Tesdal, Friedrichshafen

14:00 Modul B
Grundlagenreferat: Was Sie über Flüssigembolisate alles wissen sollten: Material, Indikation und Technik
G. M. Richter, Stuttgart

14:30 Modul C
CT-Drainage im Dienst: (Neue) Indikationen, Techniken und Ergebnisse
M. Lell, Nürnberg

15:00 Modul C
Diagnostische und therapeutische Lymphographie in Angio und Schnittbildgebung: Was ist möglich 2020?
B. Radeleff, Hof

15:30 PAUSE

Vorsitz: P. Pereira, Heilbronn | B. Radeleff, Hof

16:00 Modul D
Cholangiozelluläres Karzinom CCC: multimodale Therapiewahl (Embolisation, SIRT, Ablation) und Therapiesteuerung (Follow-up wann und wie, Re-Planung Therapie)
D.-H. Chang, Heidelberg

16:30 Modul D
Hepatozelluläres Karzinom HCC: multimodale Therapiewahl (Embolisation, SIRT, Ablation) und Therapiesteuerung (Follow-up wann und wie, Re-Planung Therapie)
M. Düx, Frankfurt am Main

17:00 Modul D
Colorektale Lebermetastasen CRM: multimodale Therapiewahl (Embolisation, SIRT, Ablation) und Therapiesteuerung (Follow-up wann und wie, Re-Planung Therapie)
P. Pereira, Heilbronn

17:30 Modul A-D
CME-Fragen und Fälle zur Vorbereitung auf die DeGIR-Prüfung
P. Pereira, Heilbronn

18:00 KURSENDE