Hinweise zum Programm

 

ZIELGRUPPE: FACHÄRZTE

Expertenkurs Radiologie
In diesem Kurs werden zwei Themenblöcke umfassend vertieft: Leitsymptom Schmerz und Leitsymptom Inflammation. Die Referenten sind ausgewiesene Fachleute auf ihrem Spezialgebiet. Der Kurs ist methodenübergreifend angelegt (Röntgen, CT, MRT und Sonographie) und richtet sich an Fachärzte und Assistenten in fortgeschrittener Weiterbildung.

MR- & CT-KURS FÜR FORTGESCHRITTENE
Diese Kurse schließen an die Grundkurse für MR und CT an und setzen fundierte theoretische und praktische Vorkenntnisse voraus. 1 Tag bzw. 1½ Tage werden aktuelle Themen der verschiedenen Organgebiete behandelt. Im Programm ist jeweils ein Highlight-Vortrag durch einen international renommierten Referenten aufgenommen worden. Wir bitten Sie, sich jeweils klar für einen der beiden Kurse zu entscheiden und entsprechend anzumelden.

MR-Spezialkurs
In dem Kurs wird das Auftreten von Artefakten, deren Ursachen und Möglichkeiten zur Beseitigung im Rahmen einer MRT-Untersuchung vorgestellt. Ferner soll die praktische Vorgehensweise bei Implantaten, insbesondere bei Herzschrittmachern, aufgezeigt werden. Darüber hinaus wird der aktuelle Stand zur Indikation und Anwendung von Gadolinium-haltigen Kontrastmitteln präsentiert.

Weiterbildungskurs Prostata
Die bildgebende Untersuchung der Prostata mittels multiparametrischer MRT (mpMRT), ist grundsätzlich Bestandteil der aktuellen Weiterbildungsordnung für das Fach Radiologie. In der klinischen Versorgung hat die mpMRT der Prostata an Bedeutung gewonnen, was sich auch in der interdisziplinären Leitlinie der Qualität S3 zur Früherkennung, Diagnose und Therapie der verschiedenen Stadien des Prostatakarzinoms wiederfindet.
Ziel des Kurses ist die Erlangung einer strukturierten Basisqualifikation.


ZIELGRUPPE: WEITERBILDUNGSASSISTENTEN

CT-Grundkurs
Der Kurs ist für Weiterbildungsassistenten zum Einstieg in die Methoden gedacht, eignen sich aber auch zur Auffrischung von Grundkenntnissen von MTRA und Ärzten. Der CT-Grundkurs wurde als Spezialkurs Computertomographie nach Fachkunderichtlinie RöV anerkannt. Die Teilnahme als Spezialkurs Computertomographie nach Fachkunderichtlinie RöV setzt den erfolgreichen Besuch des Grundkurses Strahlenschutz in der Medizin voraus. Der Kurs schließt für die Teilnehmer Spezialkurs Computertomographie nach RöV mit einer Prüfung ab.

MR-Grundkurs
Der Kurs ist für Weiterbildungsassistenten zum Einstieg in die Methoden gedacht, eignet sich aber auch zur Auffrischung von Grundkenntnissen von MTRA und Ärzten. Das Prinzip der Magnetresonanz wird beschrieben und ein Überblick über die am häufigsten verwendeten Sequenztechniken gegeben. Häufige Bildstörungen werden erörtert und es wird darauf eingegangen, was beim Betrieb von MR-Anlagen und bei der Verwendung von Kontrastmitteln beachtet werden muss.

Crashkurs zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung
Der Kurs vermittelt kompakt die technischen Grundlagen in der Radiologie. Die Grundlagen der Schnittbildtechniken werden in den entsprechenden Grundkursen vermittelt. Der Kurs dient zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung.

Fitnesstraining für die Facharztprüfung
Dieser Kurs soll Weiterbildungsassistenten mit fortgeschrittenen Kenntnissen Hilfestellung für die bevorstehende Facharztprüfung bieten. Anhand von vorgestellten Fällen können Sie die zu erwartenden Anforderungen kennen lernen und den eigenen Wissensstand überprüfen.


ZIELGRUPPE: MTRA

MTRA-Kurs Wichtiges in der radiologischen Diagnostik/Therapie 2021
Die Radiologie unterliegt ständiger Veränderung und Verbesserung in Diagnostik und Therapie. Wir führen Sie in diesem Jahr, neben dem Strahlenschutz und seinen Neuerungen, durch die Diagnostik und Therapie der ableitenden Harnwege, die Bildgebung bei Stroke und die entsprechenden Therapiemöglichkeiten und das derzeit am häufigsten genannte Thema Lungenerkrankungen im Zusammenhang mit COVID19. Zum Schluss geben wir Ihnen einen Einblick in die Diagnostik und Therapie am Handgelenk.