Prostatadiagnostik - Q2 *

Freitag | 10.02.2023 | 09.30–17.15 Uhr

Zielgruppe: Fachärzte

Lernziele:

  • Bildgebende Diagnostik des Prostatakarzinoms für Fortgeschrittene

Organisation: S. Kaufmann, Pforzheim | W. Willinek, Trier


Ablauf

Vorsitz:
S. Kaufmann, Pforzheim | W. Willinek, Trier
09.30
Einleitung (Leitlinien etc.)
S. Kaufmann, Pforzheim
10.00
Update bildgebende Diagnostik aus urologischer Sicht / Behandlungsstrategien des PCa
S. Kruck, Pforzheim | S. Rausch, Tübingen
10.30
PAUSE
11.00
MpMRT- Vorbereitung, Technik, Empfehlungen DRG/BDRbr /> W. Willinek, Trier
11.30
Update strukturierte Befundung
W. Thaiss, Ulm
12.00
PAUSE

Vorsitz:
S. Kaufmann, Pforzheim | W. Willinek, Trier
13.30
Fallbeispiele (je 20 min.)
  • gutartige Differentialdiagnosen (BPH, Prostatitis)
    S. Kaufmann, Pforzheim
  • PI-RADS 3-5
    P. Reimer, Karlsruhe
  • Lokalstaging PCa / active surveillance/ Rezidiv inkl. PSMA
    W. Thaiss, Ulm
  • Fokaltherapie (TULSA
    W. Willinek, Trier
  • Fokaltherapie (Tookad)
    S. Kruck, Pforzheim
15.15
PAUSE
15.45
Unsere 3 interessantesten Fälle fallbasiert
S. Kaufmann, Pforzheim | P. Reimer, Karlsruhe | W. Willinek, Trier
16.45
Lernplattform Conrad und Lernerfolgskontrolle
C. Ruff, Tübingen
17.45
KURSENDE

 

* Der Kurs ist als Q2-Kurs von der AG Uroradiologie und Urogenitaldiagnostik in der Deutschen Röntgengesellschaft zertifiziert.