KI - quo vadis

Freitag | 02.02.2024 | 09.00–12.15 Uhr
1. OG | Sitzungsraum 2

 

Lernziele:

  • KI in der Radiologie? Möglichkeiten und Grenzen
  • Darstellung nach Organsystemen
  • Vorstellung kommerzieller Systeme

Organisation: F. Bamberg, Freiburg im Breisgau | E. Kotter, Freiburg im Breisgau


Ablauf

Vorsitz:
E. Kotter, Freiburg im Breisgau
09.00
Einführung
E. Kotter, Freiburg im Breisgau
 
Vom Nutzwert Radiologischer AI
09.10
MSK
K. Müller-Peltzer, Freiburg im Breisgau
09.40
Mammographie
S. Sauer, Würzburg
09.38
Thorax
C. Schuppert, Freiburg im Breisgau
10.20
Diskussion
 
10.30
PAUSE
 

Vom Nutzwert Radiologischer AI

11.00
KI-Copilot: heute und morgen
C. Köstler, Gleamer
11.12
KI-gestützte muskuloskelettale Bildbefundung für die Schnittstelle Radiologie & Orthopädie
R. Ljuhar, IB Lab GmbH
11.24
Dreamteam Radiologin/Radiologe + KI
D. Günzel, Lunit Europe
11.36
AI applications dedicated to Breast Radiologists and Mammographers
A. Cirtisis, BRayZ
11.48
Advanced Chest CT - mehr als "nur" ein KI basierte Rundherd Analyse
M. Rawanschad, contexflow GmbH
12.00
KI in Kliniken
A. Laugerette, Siemens Healthcare GmbH
12.15
KURSENDE